Ab heute streiten sich Puma und Adidas vor dem Braunschweiger Landgericht

Ab heute streiten Puma und Adidas vor Gericht um einen Sportschuh – und zwar in Braunschweig. Es soll um einen Schuh einer Retro-Modell-Reihe von Adidas gehen. Schon in den 70er Jahren gab es den Schuh, der jetzt von Adidas wiederbelebt werden soll. Nach Angaben des Gerichts dreht sich der Streit um zwei Geschmacksmuster, die auf Puma angemeldet sind.  Anders als bei Patenten, die technische Erfindungen schützen, geht es bei Geschmacksmustern um das Design eines Produktes. Deswegen soll Puma den Verkauf der Adidas-Schuhe verhindern wollen. Puma und Adidas sind seit Jahrzehnten rivalisierende Weltunternehmen auf dem Markt für Sportartikel. Gegründet wurden sie von den Brüdern Rudolf und Adi Dassler. Heute Vormittag beginnt der Prozess am Landgericht Braunschweig – wann das Urteil fallen soll ist bisher noch nicht bekannt.

Facebook