Schüsse in Wolfenbüttel

Im Stadtzentrum von Wolfenbüttel hat jemand in der Nacht aus einer Wohnung geschossen. Die Polizei ist angerückt und hat einen 32-jährigen Mann in seiner Wohnung überwältigt und festgenommen. Er soll der Schütze sein. Ein Polizeisprecher hat im Radio38-Interview gesagt, dass gleich zwei Schreckschusspistolen gefunden und beschlagnahmt wurden. Außerdem waren auch noch eine größere Menge Drogen und ein geklautes Fahrrad in der Wohnung. Die Polizei hat den Wohnungsmieter festgenommen. Gegen ihn laufen jetzt Strafverfahren.

Symbolfoto

Facebook