Umbau am Bahnhof Schöppenstedt hat begonnen

Wer mit der Bahn von oder nach Schöppenstedt fährt, hat ab sofort eine Großbaustelle am Bahnhof vor sich. Am Nachmittag haben Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies und Schöppenstedts Bürgermeister Karl-Heinz Mühe den Startschuss für den Umbau geben. Jetzt müssen sich Gelegenheitsfahrer und vor allem Pendler an die Baustelle gewöhnen. Aber das lohnt sich. Denn künftig liegt zum Beispiel die Bushaltestelle direkt am Gleris, damit das Umsteigen einfacher wird. Außerdem wird der Schöppenstedter Bahnhof barrierefrei. Das ist gut für Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollator oder Rollkoffern. Die Stadt Schöppenstedt lässt gleichzeitig auch den Bereich um den Bahnhof umbauen. Dazu gehören Busbahnhof, Park-and-Ride-Anlage, Fahrradstellplätze und eine Ladestation für E-Bikes. Insgesamt investieren die Verantwortlichen bis Ende 2018 gut anderthalb Millionen Euro.

Facebook