Bruno Labbadia zuversichtlich vor VfL Spiel gegen Hertha

Trainer Bruno Labbadia sieht keinen Grund, aufkommende Euphorie beim VfL Wolfsburg zu bremsen. Nach zwei Siegen zu Saisonstart empfangen die Wölfe am Wochenende Hertha BSC – die ebenfalls noch ungeschlagen sind. Trainer Bruno Labbadia sieht beim Gegner auch noch mehr Stärken – die Hertha hat bisher noch kein Gegentor kassiert. Er will aber vor allem die Euphorie aus den letzten beiden Spielen mit in die Partie nehmen. Anstoß in der VfL Arena ist Samstag um 15.30 Uhr.