Eintracht Braunschweig holt in Darmstadt einen Punkt

Eintracht Braunschweig hat den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Nach dem 1:1 beim SV Darmstadt 98 beträgt der Vorsprung des Tabellenelften auf den Relegationsrang 16 nur einen Punkt. „Wir hätten gerne gewonnen, aber uns hilft im Moment jeder Zähler“, sagte Trainer Torsten Lieberknecht nach seinem 200. Zweitliga-Spiel als Eintracht-Coach. Das Tor für die Eintracht gelang mit etwas Glück nach einem Köpfer von Abwehrchef Gustav Valsvik. Der Darmstädter Medojevic lenkte das Leder dann nach einem Abpraller ins eigene Tor.

Facebook