Eintracht und Lieberknecht gehen getrennte Wege

Nach der Niederlage gegen Holstein Kiel und dem Abrutschen auf einen direkten Abstiegsplatz in die dritte Liga wird Trainer Torsten Lieberknecht nicht weiter Trainer von Eintracht Braunschweig sein. Sein Vertrag gilt nicht für die dritte Liga und einen neuen wird es nicht geben. Das wurde in gemeinsamen Gesprächen zwischen Trainer und Verein beschlossen. Nach 10 Jahren verlässt Lieberknecht damit die Eintracht.