Elm für Autofahrer wieder öffnen – Harz weiter gesperrt


Brenholz Foto: Niedersächsische Landesforsten

Gute Nachrichten für Autofahrer in den Landkreisen Helmstedt und Wolfenbüttel. Der Elm ist seit dem Mittag für den Autoverkehr wieder freigegeben. Dort hatte es zuvor Sturmschäden gegeben. Autofahrer im Harz, speziell im Oberharz, müssen weiterhin mit Straßensperrungen rechnen. Aufgrund von Orkanböen von bis zu 120 km/h ist mit umstürzenden Bäumen zu rechnen. Es besteht Lebensgefahr. Vorsicht heißt es auch vor Straßenglätte, der Winterräumdienst konnte wegen der Gefahrenlage noch nicht überall im Harz die Straßen streuen.