Familie verliert Orientierung im Harz

IN St. Andreasberg im Harz ist am Abend ein Notruf bei der Polizei eingegangen! Der Grund war eine dreiköpfige Familie, die sich beim Skilanglauf verlaufen hatte und komplett die Orientierung verlor. Der Notruf löste eine 3-stündige Suchaktion der Polizei Braunlage und der Bergwacht St. Andreasberg aus.
Diese verlief kompliziert, denn das Handy konnte nicht geortet werden und die Streifenwagen nicht weit genug in die Waldwege fahren.
Aus diesem Grund musste extra ein sogenanntes ATV Sonderfahrzeig eingesetzt werden und nach erneuter Handyortung wurde die Mutter mit ihren beiden 11 und 14 jährigen Kindern nach 3 Stunden unterkühlt aufgefunden!
Allen Beteiligten sind wohl auf!

Facebook