Frontal-Crash nach Überholmanöver auf der K114 bei Isenbüttel

Auf der K114 im Landkreis Gifhorn hat sich am Donnerstagvormittag ein schwerer Unfall ereignet. Nach bisherigen Informationen hatte eine Autofahrerin bei einem Überholvorgang die Kontrolle verloren. Beim Wiedereinscheren geriet ihr Wagen ins Schleudern und krachte in einen entgegenkommenden LKW. Dabei wurden die Unfallverursacherin und ihr Beifahrer schwer verletzt. Der LKW-Fahrer musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden. Zeugen wollen gesehen haben, dass die Frau bereits vorher deutlich zu schnell unterwegs war und mehrere Fahrzeuge überholt hatte. Mehrere Rettungswagen und Notärzte, sowie ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Tangente musste mehrfach voll gesperrt werden.