Kinderfahrräder kontrolliert – ein Viertel durchgefallen

Von 200 Kinderfahrrädern, die die Polizei Goslar an Grundschulen in Clausthal und Zellerfeld kontrollierte, ist bei dem Sicherheits-Check ein Viertel durchgefallen. Die Polizisten begutachteten an den Fahrrädern Licht, Reflektoren, Bremsen und Klingel und fanden entsprechend häufig erhebliche Mängel. Die übrigen 150 Fahrräder haben allerdings eine Prüfplakette bekommen. Die Polizei weist Eltern noch einmal daraufhin, die Fahrräder ihrer Kinder regelmäßig zu kontrollieren und auch darauf zu achten, dass ihre Kinder immer mit einem passenden Fahrradhelm unterwegs sind.