LKW-Wendemanöver missglückt in Wolfsburg


BürgerMitWirkung, Wolfsburg, Wolf

Ein missglücktes Wendemanöver eines LKW hat am Montagnachmittag in der Wolfsburger Heinrich-Nordhoff-Straße für Aufsehen gesorgt. Wie die Polizei berichtet war ein 38-jähriger LKW-Fahrer aus Spanien auf der Heinrich-Nordhoff-Straße in Richtung Heßlinger Straße unterwegs, als ihm kurz vor dem Tunnel auffiel, dass er in die falsche Richtung fährt. Kurzerhand wendete er seinen Sattelzug und touchierte hierbei ein geparktes Auto. Der LKW-Fahrer bemerkte das allerdings nicht und schleifte das Auto noch einige Meter mit sich. Durch den Schrei von aufgeregten Zeugen, konnte er schließlich darauf aufmerksam gemacht werden, stoppte sein Gespann und blockierte quer stehend die gesamte Straße. Das Auto war nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden – der Schaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.