Möglicherweise Handgranate in Braunschweig gefunden

Aufgrund eines mutmaßlichen Kampfmittelfundes ist in Braunschweig derzeit die Kreuzung Maschstraße/Celler Straße gesperrt. Ein Sprecher der Polizei Braunschweig sagte auf Radio38 Nachfrage, dass es sich womöglich um eine Handgranate handelt. Bauarbeiter hatten den verdächtigen Gegenstand gefunden. Derzeit wird auf den Kampfmittelbeseitigungsdienst gewartet, der die Lage einschätzen und je nachdem lösen soll. Autofahrer werden gebeten, das Gebiet zu umfahren.