Planungsausschuss Braunschweig empfiehlt Bibliothek, Wartehaus und ÖPNV-Verbesserung

Der Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt Braunschweig hat die Erweiterung des Georg-Eckert Campus genehmigt. Die Villa von Bülow und das alte Schwesternwohnheim kann nun zu einer Bibliothek umgebaut und erweitert werden. Außerdem hat der Ausschuss die Aufwertung des Wartepavillons am Hauptbahnhof beschlossen – dort soll nun ein Aufenthaltsraum mit WC entstehen. Auch das bessere Angebot des öffentlichen Nahverkehrs wurde empfohlen – insbesondere abends sollen öfter und länger Stadtbahnen und Busse fahren. Schlussendlich entscheidet darüber der Rat Ende September – vorher geht die Vorlage noch durch den Finanz- und Verwaltungsausschuss.

Facebook