Radio38-Umfrage: Verkaufsoffene Sonntage sind überflüssig


Foto: Radio38

Verkaufsoffene Sonntage sind überflüssig – das ist das Ergebnis einer Umfrage auf der Radio38-Facebookseite. Demnach gaben die meisten an, auf verkaufsoffene Sonntage verzichten zu können. Dies habe es früher auch nicht gegeben und man sei mit Öffnungszeiten bis 14 Uhr an Samstagen problemlos zurechtgekommen, heißt es in den meisten Kommentaren. Hintergrund ist ein Rechtsstreit zwischen der Gewerkschaft verdi, dem Braunschweiger Stadtmarketing und den Kaufleuten. Verdi hat vor dem Verwaltungsgericht Klage eingereicht und argumentiert, die Anzahl der geplanten verkaufsoffenen Sonntage sei zu hoch, man müsse Mitarbeiter im Einzelhandel schützen. Der Vorsitzende des Arbeitsausschusses-Innenstadt Olaf Jaeschke äußerte im Radio38-Interview sein Unverständnis. Auch Stadtmarketing-Chef Gerold Leppa kann die Klage von verdi nicht ganz nachvollziehen. Ob es den geplanten ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr am 9. Februar geben wird, ist bislang noch unklar.