Schoduvel-Radengel und Trecker gesucht!


Foto: Braunschweig Stadtmarketing / Daniel Möller

Radio38 präsentiert den den längsten Karnevalszug Norddeutschlands – den Braunschweiger Schoduvel – am Sonntag, 23. Februar 2020.

Das Komitee Braunschweiger Karneval sucht ab sofort verantwortungsbewusste „Radengel“ (Mindestalter 18 Jahre), die die Prunk- und Motivwagen des Komitees während des Zuges begleiten und darauf achten, dass keine Besucher des Zuges versehentlich unter die Räder eines der Fahrzeuge geraten. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Zugmarschall Gerhard Baller:

Der Karnevalsumzug beginnt um 11.45 Uhr mit der Aufstellung in der Theodor-Heuss-Straße und ist spätestens ca. 17.00 Uhr in der Stadthalle beendet.

Telefonische Anmeldungen werden von dem Radengelbeauftragten des Komitees, Jörg Warneke, unter der Tel. Nr.: 0179 414 93 87, oder E-Mail joergwarneke6205@web.de ab sofort entgegengenommen.

Die Einteilung der Wagenplätze für angemeldete Radengel mit Einweisung in den Aufgabenbereich und Abgabe der Datenschutzerklärung findet am Montag, dem 17. Februar 2020, in der Zeit von 16.30 bis 18.15 Uhr im Hotel Heyer in Braunschweig im Prinzenstübchen, Hannoversche Straße 1 / Ecke Schölkestraße, schräg gegenüber dem Baumarkt BAUHAUS, statt.

Gesucht werden auch noch einige Trecker mit Fahrern, die Lust haben, ehrenamtlich einen der zahlreichen Motivwagen zu ziehen.
Interessenten melden sich bitte bei Björn Bartels, unter der Tel. Nr. 01520 365 05 06 (b.bartels86@gmx.de) oder Frank Polte, unter der Tel. Nr. 0170 541 77 01 (frank.polte@t-online.de).