Sturm wütet auch in der Region

Das Sturmtief Sebastian hat auch in der Region einige Schäden angerichtet. Bereits am Nachmittag im Landkreis Peine ist ein Baum auf ein fahrendes Auto gestürzt – der Fahrer wurde verletzt. Der 29-jährige war mit seinem Auto auf dem Kampweg in Adenstedt unterwegs, als der Baum plötzlich auf den Wagen fiel. Schuld war wahrscheinlich der starke Sturm. Der Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er hatte aber Glück im Unglück – denn er wurde nur leicht verletzt und musste nicht lange im Krankenhaus bleiben. Das Auto ist allerdings ein Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Insgesamt mussten die Feuerwehren in Peine, Wolfenbüttel, Braunschweig und im Landkreis Peine zu 24 Einsätzen gerufen. In Wolfenbüttel musste ein 20m hoher Werbeträger gesichert werden – dafür sperrten die Beamten die K140.

Facebook