Taxifahren in Salzgitter wird teurer

In Salzgitter wird ab heute das Taxifahren teurer. Die Entscheidung fiel erst am Mittwoch im Rat – und das einstimmig. In Normalzeiten steigen die Kosten pro gefahrenen Kilometer um 10 Cent, der Kurzstreckentarif und die Grundpauschale werden ebenfalls um je 10 Cent teurer. Der Gesamtverband des Verkehrsgewerbes Niedersachsen hatte flächendeckend eine Tariferhöhung beantragt – damit die Taxibetriebe die gestiegenen Mindestlohnkosten ihrer Fahrer abdecken können. Außerdem will die Stadt weitere Taxilizenzen vergeben, weil man in Salzgitter angeblich zu lange auf ein Taxi warten muss.

Facebook