Unfall mit Polizeiauto in Meinersen – vier Verletzte

Vier Verletzte hat es am Mittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 188 bei Meinersen gegeben. Auch ein Streifenwagen der Polizei war an dem Unfall beteiligt. Der Streifenwagen war auf dem Weg zu einem Einsatz in Böckelse, als an der Kreuzung zur Dieckhorster Straße eine 73-Jährige mit ihrem Auto den Streifenwagen übersah und die Straße querte. Das Polizeiauto stieß gegen die Beifahrerseite der 73-jährigen und wurde durch den Aufprall gegen einen Ampelmast geschleudert. Bei der Kollision wurden sowohl die 73-jährige Frau, als auch die zwei Polizeibeamten und ein Praktikant leicht verletzt. Alle vier wurden in die umliegenden Krankenhäuser nach Gifhorn, Celle und Braunschweig gebracht. Weil Benzin aus den Unfallautos auslief, musste die Straße bis nach 16 Uhr voll gesperrt werden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, muss noch geklärt werden.