Urteil gegen VW Vorstand und Aufsichtsrat erwartet

Mit Spannung wird das Urteil im Prozess eines VW Aktionärs und einer Verbraucherzentrale gegen den gesamten VW Vorstand und Aufsichtsrat erwartet. Es soll heute am Landgericht Hannover fallen. Aktionär und Verbraucherzentrale für Kapitalanlagen werfen dem Aufsichtsrat fehlende Unabhängigkeit vor. Infolgedessen werden gleich mehrere Beschlüsse aus der VW Hauptversammlung von letztem Jahr angefochten. Diese seien laut Anwalt „nicht mit einer guten Unternehmensführung vereinbar“. Das Gericht musste neben der eigentlichen Klage auch die rechtliche Qualität von selbst auferlegten Verpflichtungen des Wolfsburger Konzerns prüfen.

Facebook