„20 – DER Stress lohnt sich“ – Fanfilm wird in der Region gezeigt

Vom Dienstag, 07.11.2017 bis Mittwoch, 15.11.2017, um 19:45 Uhr

Nachdem die Fan-Doku „20 – DER Stress lohnt sich!“ in Wolfsburg bereits über 4.000 Kinobesucherinnen und – besucher begeistert hat, gibt es nun weitere Vorstellungen des Fanfilms außerhalb Wolfsburgs. In Wittingen, Uelzen, Wolfenbüttel, Hildesheim, Gifhorn, Peine und Salzwedel können VfL-Fans und Fußallinteressierte sich den über 120minütigen Film sehen. „Wir hoffen, dass auf diesem Weg die zahlreichen VfL-Fans aus der Umgebung den Film im Kino
anschauen können und vielleicht finden auch neutrale Zuschauerinnen und Zuschauer und gerne auch Fans gegnerischer Vereine den Weg ins Kino, um sich einfach mal ein Bild vom VfL und seinen Fans zu machen“, sagen die drei Initiatoren David Bebnowski, Chris Krüger und Lars M. Vollmering. 
20 Jahre ist es her, dass dem VfL Wolfsburg am Ende der Spielzeit 1996/1997 mit dem legendären „Aufstiegs-Endspiel“ gegen Mainz im Stadion am Elsterweg der Sprung in die höchste deutsche Spielklasse gelang. Zu Ehren dieses Jubiläums ist die Fan-Dokumentation „20 – DER Stress lohnt sich!“ entstanden, die von VfL Wolfsburg-Fans initiiert und umgesetzt wurde. Der Fanfilm erzählt die Geschichte von 20 Jahren Bundesliga in Wolfsburg und hat dazu VfL-Fans in der vergangenen Bundesligasaison 2016/2017 begleitet und porträtiert. Entstanden ist ein einmaliger Film, der regional und überregional wahrgenommen und gewürdigt wurde.

Wittingen: Dienstag, 7. November 2017, 20.00 Uhr, Wittinger Lichtspiele
Uelzen: Mittwoch, 8. November 2017, 19.45 Uhr, Central Theater
Wolfenbüttel: Mittwoch, 8. November 2017, 20.00 Uhr, Filmpalast
Gifhorn: Donnerstag, 9. November 2017, 20.00 Uhr, Kinocenter am Steinweg
Peine: Donnerstag, 9. November 2017, 20.00 Uhr, Astoria
Hildesheim: Donnerstag, 9. November 2017, 20.00 Uhr Thega Filmpalast
Salzwedel: Mittwoch, 15. November 2017, 20.00 Uhr, Filmpalast

Facebook