Wilhelm Raabe Preis für Petra Morsbach

Der Wilhelm-Raabe-Literaturpreis der Stadt Braunschweig geht in diesem Jahr an die Schriftstellerin Petra Morsbach. Damit wird ihr Roman „Justizpalast“ aus diesem Jahr ausgezeichnet. Die Jury tagte und entschied sich gestern für den Roman. Begründet wurde die Entscheidung mit der Praxisnähe und der Genauigkeit des Buches, in dem Morsbach von Fällen aus der Gerichtspraxis erzählt. Es zeige neben dem regelgesteuerten Verhalten der Gesellschaft auch die Schönheit des Gesetzes, so die Jury.

 

Foto: Bogenberger/autorenfotos.com

Facebook