Probleme im Zugverkehr durch Gewittertief

Zugreisende mussten am Abend und heute Nacht allerdings viel Geduld beweisen. Durch das Unwetter wurden in vielen Teilen Norddeutschlands Strecken gesperrt – es kam zu Zugverspätungen und vielen Ausfällen. Unter anderem in Braunschweig wurde ein Aufenthaltszug für gestrandete Fahrgäste bereitgestellt. Gesperrt waren zum Beispiel die Strecken Hamburg – Berlin und Hannover – Berlin, die unsere Region direkt betrafen. Heute Morgen soll der Zugverkehr langsam wieder normal rollen – durch umgestürzte Bäume kann es aber vor allem Richtung Hamburg weiterhin zu Verspätungen und Problemen kommen. Seine Verbindung am besten nachschauen kann man in der Bahn App oder auf bahnhofstafeln.de