Unbekannte bewerfen fahrende Autos auf B6

Unbekannte haben auf der Bundesstraße 6 in Salzgitter-Bad Gegenstände auf fahrende Autos geworfen. Gleich zwei Autofahrer meldeten der Polizei Schäden an ihren Autos, blieben aber unverletzt. Eine 53-jährige war auf der B6 in Richtung Salzgitter unterwegs, als sie bei Tempo 100 die Brückenunterführung der Straße Zum Schäferstuhl passierte und einen lauten Knall hörte.


Tausende demonstrieren gegen Atommüll-Endlager Asse

Rund 1000 Menschen haben am Wochenende in der Region gegen das Atommüll-Endlager Asse demonstriert. Vom Bundesamt für Strahlenschutz in Salzgitter-Lebenstedt zogen sie mit Fahrrädern, Treckern und Autos nach Peine zur Bundesgesellschaft für Endlagerung.


Nächster Schritt zum Radschnellweg gemacht

Die Stadtverwaltung Braunschweig hat jetzt eine Vereinbarung für die Planung eines Radschnellwegs von Braunschweig über Lehre nach Wolfsburg auf den Weg gebracht.


VfL-Spielerin fällt Monate lang mit Kreuzbandriss aus

Die VfL-Frauen müssen in den nächsten Monaten auf Abwehrspielerin Lara Dickenmann verzichten.


Salzgitters Oberbürgermeister begrüßt Unterstützung von „Brennpunktschulen“

Salzgitters Oberbürgermeister Frank Klingebiel hat das Projekt „Schule Plus“ als „Entlastung“ bezeichnet.


Und wieder zu 0! VfL-Frauen gewinnen Achtelfinal-Hinspiel in Königsklasse

Die Wölfinnen haben am Abend das Achtelfinal-Hinspiel gegen Atletico Madrid 4:0 gewonnen.


Hilfe für „Brennpunktschulen“ in Salzgitter

Sechs sogenannte „Brennpunktschulen“ in Salzgitter bekommen künftig Hilfe vom Land. Das hat das niedersächsische Kultusministerium angekündigt.


Hildesheimer Ehepaar in verhinderten Terroranschlag verwickelt?

Ein Ehepaar aus Hildesheim soll eine zentrale Rolle bei einem geplanten Terroranschlag gespielt haben, den Sicherheitsbehörden in Deutschland verhinderten.


Gesundheitsämter veranstalten Infotag zur Grippesaison

Zum Beginn der Grippesaison veranstaltet das Gesundheitsamt der Stadt Braunschweig erstmals in diesem Jahr einen Informationstag zur Virusgrippe. Das Gesundheitsamt wirbt auch dafür, sich rechtzeitig impfen zu lassen.


Goslarer tritt seine eigene Wohnungstür ein

Weil er seine eigene Wohnungstür eingetreten hat, musste ein 53-jähriger aus Goslar bei der Polizei schlafen. Wie die Polizei mitteilt, wurden sie von Zeugen gerufen, die den Mann dabei beobachtet hatten.