Spielhalle in Peine mit Messer überfallen

In Peine ist eine Spielhalle überfallen worden. Die Tat ereignete sich bereits am späten Montagabend kurz vor Mitternacht in der Celler Straße. Der maskierte Täter bedrohte den 23-jährigen Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er mit der Beute über den Hinterausgang der Spielhalle in Richtung Schwarzer Weg/Duttenstedter Straße. Eine von der Polizei sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.