Tankpreller verletzt sich bei Flucht vor Polizei

Ein Mann, der offenbar seine Tankfüllung nicht zahlen wollte, hat sich in der Nacht in Braunschweig eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er ist dabei verletzt worden. Die Polizei hat gesagt, dass sie den Tankpreller zuerst noch stellen konnte und mit ihm zurück zur Tankstelle gefahren sei, um die Rechnung zu begleichen. Da angekommen, gab der Mann aber Gas und fuhr wenig später mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Mit einer Platzwunde am Kopf versuchte der Fahrer zu Fuß weiter zu fliehen, wurde aber von den Beamten gefasst. Sie ließen ihn in ein Krankenhaus bringen.